Newsletter Februar 2020

Liebe Patientin, lieber Patient!

Gerne informiere ich Sie wieder über Neuigkeiten, Termine aus meiner Praxis sowie Themen rund um die Naturheilkunde.

Wie die Zeit vergeht: Am 02.Februar 2020 praktiziere ich 22 Jahre!
Dass mir Einige von Ihnen schon seit dieser langen Zeit vertrauen ehrt mich sehr.



Über den Tellerrand schauen bei Ängsten, Zwängen, Depressionen und Antriebslosigkeit

Vor ein paar Monaten ging es durch die Nachrichten: Der Krankheitsstand wegen psychischer Erkrankungen ist in den letzten 10 Jahren um fast 40 % gestiegen. Tendenz: Weiterhin steigend.
Patienten konsultieren einen Arzt nach dem Anderen, fühlen sich arbeitsunfähig und wissen nicht wie sie Ihren Alltag bewältigen sollen. Die Einnahme von Antidepressiva ist um 50 % gestiegen.
Die Einnahme ist sicher in schwerwiegenden Fällen gerechtfertigt. Hilfreich ist aber auch immer eine Untersuchung der Werte der körpereigenen Neurotransmitter wie Serotonin (Gelassenheit,Ausgeglichenheit), Dopamin (Zielsetzung, Aufmerksamkeit) Noradrenalin,Gedächtnis, Konzentration, Ziele), Adrenalin und GABA (Gamma-Amino-Buttersäure - angstlösend, Tiefschlaft, Entspannung) zu kontrollieren.
Ebenso die dazugehörigen Cofaktoren, die für eine ausreichende Neurotransmitterbildung sorgen. (z.B. Eisen, Magnesium, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin C und Vitamin B3)

Die Untersuchung für die Neurotransmitter besteht aus Speichelproben, Urin und einem Blutröhrchen und kostet € 155,--

Wer sich erstmal näher mit dem Thema beschäftigen möchte, hierzu meine Literaturempfehlung: Kyra Kauffmann „Natürlich high“, 14,99 €



Nächster kostenloser Vortrag

Donnerstag, den 19. März 2020, 19 Uhr

darmgesundes Abnehmen“

Dieses Konzept ist keine Diät und kein Kalorienzählen. Darmgesundes Abnehmen beruht auf einem gesunden Mikrobiom und dem Aufbau von Darmbakterien, die für unser Gewicht zuständig sind. Ich stelle Ihnen Lebensmittel vor, die für einen gesunden Darm wichtig sind.

Begleitend untersuche ich während einer Kur Ihren Stoffwechsel über ein Blutbild, z.B. Zuckerstoffwechsel und Fettstoffwechsel, Schilddrüse u.sw.

Die Verteilung der „dünn“- bzw. „dick“-machenden Darmbakterien erfolgt ebenfalls über eine Stuhllaboruntersuchung.

Nach Wunsch können stoffwechselanregende Spritzen Ihre anfängliche Kur unterstützen.

Der Vortrag findet in meiner Praxis statt und ist kostenfrei. Ich bitte Sie jedoch um vorherige Anmeldung per mail oder telefonisch.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüße herzlichst aus Langen


Brita Näser



Seminarbegleitung: basenfasten – nach der Wackermethode

VHS Bad Wildbad / Schwarzwald von 10. – 14. Februar 2020

In dieser Woche ist meine Praxis daher geschlossen. Ich bin aber trotzdem telefonisch und per email für Sie zu erreichen.

Praxis für Naturheilkunde und Gesundheitsprävention - Brita Näser - Rheinstrasse 23 - 63225 Langen
Telefon: 06103 / 48 80 30 - Fax: 06103 / 48 80 31